Wella Haartrockner Test

Wella zeichnet sich durch eine hochwertige Qualität aus, die Produkte von Wella werden auch von Friseuren geschätzt. Wella-Produkte werden allerdings auch im Handel angeboten und können von Privatpersonen gekauft werden. Wella ist ein deutsches Unternehmen mit einer langen Tradition.

Wella Haartrockner Test – Qualität, die Profis schätzen

Im Wella Haartrockner Test punkteten die Geräte mit einer guten Ausstattung und einer einfachen Handhabung. Wella wurde bereits im Jahre 1880 von Franz Ströher gegründet, das erste erfolgreiche Produkt war Haartüll. Später kamen Dauerwellapparate und Kosmetikartikel hinzu. Der Firmensitz wurde mehrmals verlagert, heute hat Wella seinen Sitz in Schwalbach im Taunus. Wella ist inzwischen Bestandteil des US-amerikanischen Unternehmens Procter & Gamble. Die Marke ist vor allem für Haarpflegeprodukte und für den Friseurbedarf bekannt, doch stellt sie auch Haartrockner her. Haartrockner von Wella sind nicht nur für Friseure geeignet, sondern sie eignen sich auch für den privaten Bereich. Sie haben ein ansprechendes, elegantes Design, die Leistung ist bei diesen Geräten unterschiedlich. Viele dieser Wella Haartrockner sind bereits mit der schonenden Ionen-Technologie ausgestattet. Wella Haartrockner überzeugen gleich mit mehreren Vorzügen:

  • Elegantes Design
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Einfache Handhabung
  • Schonende Trocknung
  • Gute Föhnergebnisse

Die Haartrockner arbeiten mit mehreren Stufen und können über längere Zeit am Stück betrieben werden.

Wella Haartrockner Test – viele gute Eigenschaften

Im Wella Haartrockner Test bewiesen die Haartrockner ihre guten Eigenschaften und ihre leichte Handhabung. Sie sind aufgrund ihres schlanken Designs besonders leicht und eignen sich für das häufige Föhnen des Haares, auch über längere Betriebsdauer. Die Trocknung erfolgt mit diesen Geräten besonders schonend.

Back to Top ↑