Warmluftlockenbürste Test

Die Modewelt zeigt uns regelmäßig auf, wie wichtig perfektes Styling ist, um ein Outfit abzurunden und optimal in Szene zu setzen. Hierfür wird das richtige Zubehör benötigt. Bei vielen einfachen Frisuren, die aufsehen erregen und einige optische Highlights bieten, kann eine Warmluftlockenbürste ein solider Helfer sein. Aus diesem Grund haben wir einen Test mit der Warmluftlockenbürste ‚Braun Satin Hair 7 AS 720‚ durchgeführt. Diese wird mit einem Bürsten- und einem Kammaufsatz angeboten. Unser Ziel war es, die Anwendung der Warmluftlockenbürste und den Nutzen des Zubehörs zu testen. Versprochen wird eine Vielfalt im Bereich Styling für glänzendes Haar, das gesund aussieht. Auch dies wollten wir hinterher beurteilen.

Warmluftlockenbürste im Test – Optik und Verständlichkeit

Die beigelegte Anleitung hat uns im Warmluftlockenbürste Test zunächst einmal die praktischen Punkte erläutert. Somit wussten wir schnell, dass am Gerät eine Aufhängeöse vorhanden war, womit wir die Warmluftlockenbürste platzsparend an einem Haken an der Wand oder einem Regal aufhängen konnten. Dies hat sich auch während der Benutzung als sinnvoll erwiesen, wenn wir das warme Gerät nicht irgendwo ablegen wollten, wenn wir beide Hände für die Frisur benötigt hatten. Außerdem haben wir erfahren, dass die Bürste mit 700 Watt arbeitet und dass die Aufsätze die heiße Luft gleichmäßig im Haar verteilen würden. Zudem konnten wir das Gerät an unsere Bedürfnisse anpassen, da es zwei Einstellungsmöglichkeiten für die Temperatur und den Luftstrom bietet. Verständlich ist zudem erläutert worden, wie die Warmluftlockenbürste im Test anzuwenden ist und warum sie sich von anderen Produkten unterscheiden soll. Hier wird auf die IONEC Technologie gesetzt. Das bedeutet, dass die sogenannten Ionen-Düsen Millionen von Satin-Ionen freisetzen. Diese sollen während des Stylens aus der Luft Feuchtigkeitspartikel anziehen. Hierdurch ist es möglich, dass die Balance der Feuchtigkeit der Haare laufend wieder hergestellt wird und eine statische Aufladung unterbunden oder zumindest auffallend reduziert wird. Außerdem sollen die Borsten ohne Nähte verarbeitet worden sein und die Oberfläche der Haare somit vor Schäden und vor Haarbruch bewahren. Die Anleitung enthielt zudem sehr verständliche Hinweise zur Pflege und richtigen Nutzung des Gerätes.

Der Praxistest der Warmluftlockenbürste von Braun

In unserem Haartrockner und Föhn Test haben wir die Warmluftlockenbürste entsprechend der Anleitung genutzt. Wir haben die Aufhängemöglichkeit zwischen den Anwendungen sehr gern genutzt und empfanden die Bürsten tatsächlich als sehr angenehm. Im Vergleich zu anderen Geräten stellten wir eine schnelle Trocknung, leichte Handhabung und angenehme Anwendung fest. Das Zubehör hat die leichte Anwendung abgerundet. Der Kämm- und Bürsteffekt war gegeben und das Frisieren dadurch sehr einfach.

Fazit des Warmluftlockenbürste Tests

Die Warmluftlockenbürste im Test befindet sich im mittleren Preissegment und wird den Versprechen des Herstellers absolut gerecht. Nach erfolgreicher Anwendung haben wir bei uns festgestellt, dass es kaum eine statische Aufladung bei den Testern gegeben hat und unsere Haare einen tollen, natürlichen und gesunden Glanz hatten.

Back to Top ↑